•  

    Weitwanderweg GR 223 Camí de Cavalls- Menorca

     

     

    MENORCA WANDERKARTE

    (+ Vergrösserung 1:25.000 Südkuste Ciutadellas)

    (Ed. Alpina, 3. Auflage 2017)

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    BILDGALLERIE (Camí de Cavalls) >>>

     

    BILDGALLERIE (Andere Routen) >>>

     

     

    TRACK HERUNTERLADEN (Camí de Cavalls) im Wikiloc

    TRACK HERUNTERLADEN (Camí de Cavalls) als .zip

     

     

     

     

    Die Sehenswürdigkeiten von Menorca übertreffen das Klischee der unberührten Sandbuchten mit türkisfarbenem Wasser. Trotz ihrer geringen Fläche bietet die Insel eine Vielfalt an Landschaften: Flache Strände und Felsenbuchten, Schluchten und Plateaus, Weidewiesen und Ackerland, Wälder und Macchia. Der Eindruck der eintönigen Landschaften am Rande der Autostrassen verschwindet völlig, wenn man die Wanderschuhe anzieht und am Meer entlang geht oder durch die Schluchten zieht. Menorca ist ein “open air” Museum mit “Talaiots” (Wachtürme), " Navetes " (Gräber, wie Boote geformt) und "Taules” (T- förmige Heiligtümer). Interessant ist auch ihre ethnologisches Erbe: Viehhütten, Steinbrüche, Trockenmauern und alte Pfade, die uns den Genuß ihrer Highlights zu Fuß oder mit dem Fahrrad ermöglichen. Abgesehen von den Camí de Cavalls (Pferdeweg), einem Rundweg ,der die Insel umrundet, gibt es auch Küstenpfade und Wege, die die  Dörfer und die  "llocs" (Menorca Bauernhäuser) verbinden.

     

     

     

    Etappen

    1/ Maó- Es Grau, 3h 30min/ 10 km/ Mittel

    2/ Es Grau- Favàritx, 3h 30min/ 8’6 km/Mittel

    3/ Favàritx- Arenal d’en Castell, 5 h/ 13’6 km/ Mittel

    4/ Arenal d’en Castell- Cala Tirant, 4 h 10’8 km/ Einfach

    5/ Cala Tirant- Binimel·là, 4 h/ 9’6 km/ Mittel

    6/ Binimel·là- Els Alocs, 5 h/ 8’9 km/ Hoch

    7/ Els Alocs- Algaiarens, 4h 30min/ 9’7 km/ Mittel

    8/ Algaiarens- Cala Morell, 2h 10min/ 5’4 km/ Mittel

    9/ Cala Morell- Punta Nati, 3 h/ 7 km/ Einfach

    10/ Punta Nati- Ciutadella, 4 h/ 10’5 km/ Einfach

    11/ Ciutadella- Punta d’Artrutx, 5 h/ 13’2 km/ Einfach

    12/ Punta d’Artrutx- Cala en Turqueta, 5 h / 13’3 km/ Mittel

    13/ Cala en Turqueta- Cala Galdana, 2h 30min/6’4 km/ Einfach

    14/ Cala Galdana- Sant Tomàs, 4h 30min/ 10’8 km/ Mittel

    15/ Sant Tomàs- Son Bou, 2h 30min/ 6’4 km/ Einfach

    16/ Son Bou- Cala en Porter, 3h 30min/ 8 km/ Mittel

    17/ Cala en Porter- Binisafúller, 4h 30min/ 11’8 km/ Einfach

    18/ Binisafúller- Punta Prima, 3h 30min/ 8’1 km/ Einfach

    19/ Punta Prima- Cala de Sant Esteve, 2h 40min/ 7’3 km/ Einfach

    20/ Cala de Sant Esteve- Maó, 2h 20min/ 6 km/ Einfach

     

     

    Die Menorquiner halten den Camí de Cavalls nicht nur für einen Wanderweg, sondern auch für ein eigenes Kulturerbe. Obwohl die Ursprünge des alten Küstenpfades unbekannt sind, glaubt man, dass der Weg wegen der Piratenüberfälle im 16. Jahrhundert gebaut wurde. Nach einigen Demonstrationen verabschiedete der Inselrat ein Gesetz, welches die Eröffnung des Weges ermöglichte. Seit 2010 ist der 185 Kilometer lange Weg für Wanderer, Radfahrer und Reiter markiert und gesäubert.

     

    Video der Wanderung- Demonstration für den Camí de Cavalls anschauen >>>>>